Sieger!

Beim alljährlichen Wettbewerb im Rahmen des DPMV-Konvents konnte der PMC Fritzlar-Homberg ein paar Preise abräumen.

DSC_0246

Carsten Göhnhardt (links) konnte in folgenden Kategorien punkten:

B5 – Militärfahrzeuge 1:71 und größer: Platz 3 für den GAZ 59402 „Purga“

B5 – Militärfahrzeuge 1:71 und größer: Platz 1 für den KRaZ 225-B1 „PRW-16B1“

H12 – Dioramen: Platz 1 für das Diorama „Mögliche Geschichte“

 

Matthias Pohl (rechts) setzte sich in 2 Kategorien durch:

E8 – Schiffe 1:350 und kleiner: Platz 1 für den Zerstörer Z24

A1 – Militärflugzeuge 1:72 und kleiner: Platz 2 für die CH-46 Seaknight

 

Herzlichen Glückwunsch!

Belgische Raubkatze

Nach langer Pause geht es hier wieder weiter und als Entschädigung zeigt Christopher Schwalm einen absoluten Hochkaräter.

Vorbild ist ein Gepard der belgischen 2e Artillerie aus Spich. Der Bausatz stammt von Tamiya, der auf ein Serienmodell umgebaut wurde, da Tamiya den Prototypen des Gepard als Vorbild gewählt hat.. Im Einzelnen wurde u.a. folgendes umgebaut:

– Abstand zwischen 3. und 4. Laufrolle vergrößert
– Aussenbordsprechstelle ergänzt
– Klappen am Heck geändert
– korrekte Kettenabdeckungen
– Antirutschbeläge aufgebracht

Dafür wurden keine Zurüstteile verwendet, die Lackierung erfolgte mit Tamiya-Farben. Als kleines Extra wird der Radarschirm am Heck von einem 6V-Motor angetrieben. Das Diorama entstand ebenfalls komplett in Eigenbau.

 

Gepard 1

Gepard 2

Gepard 3

Gepard 4

Gepard 5

Gepard 6

Gepard 7

Gepard 8

Gepard 9

 

Frohes neues Jahr!

Der PMC Fritzlar-Homberg wünscht allen Besuchern ein frohes neues Jahr mit viel Inspiration und tollen Veranstaltungen!

Als erster Termin in 2016 steht die Modellbaumesse Kassel vom 15 bis 17. Januar an. Natürlich sind wir dort auch vertreten und freuen uns auf viele nette Gespräche.

Noch etwas aus der Ecke Recht: Ab sofort ist der Artikelansicht erkennbar, wer den entsprechene Beitrag verfasst hat. Eine Übersicht über alle Autoren ist hier zu finden.

Miniaturen ganz groß!